Mit Leidenschaft und Tatkraft in der Kommunalpolitik

Veröffentlicht am 20.04.2015 in Pressemitteilung

41 Teilnehmende aus sieben Bundesländern – und alle mit einem gemeinsamen Ziel:
Die Stärkung der sozialen Demokratie vor Ort.

Um das zu verfolgen, trafen sich junge Politikerinnen und Politiker der SPD an vier Wochenenden auf der Kommunal-Akademie. Mit dabei war auch der 28jährige Tobias Rohrwick aus Flörsheim-Dalsheim.

 

Bildbeschreibung:
Tobias Rohrwick (2. v. l.) erhält vom Leiter der SPD-Parteischule im Willy-Brandt-Haus, Klaus Tovar (links) das Abschlusszertifikat der Kommunalakademie. Mit dabei sind die Trainer des Kurses, Celina Schareck, Gwendolin Jungblut und René Märtin (v. l. n. r.).

„Strategische Planung in der Kommune“, „Nachhaltige Finanzpolitik“ oder „Gute Nachbarschaften“ – so lauteten nur einige Titel zahlreicher Kurse der Kommunal-Akademie, die bereits zum 44. Mal stattfand und in diesem Jahr den SPD-Nachwuchs nach Steinbach in den Taunus lockte. Die Kommunal-Akademie ist ein Projekt des SPD-Parteivorstands im Berliner Willy-Brandt-Haus und der sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik (SGK).

Wieder war es gelungen, politische Größen wie Jan Pörksen, Hamburger Staatsrat, Harald Riedel, Kämmerer der Stadt Nürnberg und Anita Schneider, Landrätin des Landkreises Gießen für Referate und persönliche Gespräche mit den Teilnehmenden zu gewinnen. Diese arbeiteten daran, sich inhaltlich fortzubilden, ihr eigenes Profil zu schärfen und Methoden kennenzulernen, um aktuelle und künftige Herausforderungen vor Ort besser zu bewältigen.

„Ein wichtiger Erfahrungsschatz war für mich der Austausch mit den anderen Teilnehmerinnen und Teilnehmern des Kurses“, sagt Tobias Rohrwick. „Besonders bei ähnlichen politischen Problemen war es spannend zu erfahren, wie andere Kommunen damit umgehen.“ Die Flüchtlingspolitik und die Knappheit der Finanzen seien beispielsweise Themen gewesen, die aktuell in vielen Kommunen diskutiert würden.

Höhepunkte waren zudem Gäste aus Bundes-, Landes- und Europapolitik, die neben ihrem politischen Beruf auch einen privaten Einblick gaben. In diesem Jahr waren unter anderem die Parlamentarische Staatssekretärin im Wirtschaftsministerium, Brigitte Zypries, sowie der ehemalige rheinland-pfälzische Finanzminister Carsten Kühl zu Gast.

Rohrwick ist seit Anfang 2015 Fraktionsvorsitzender der SPD im Verbandsgemeinderat Monsheim. Zudem ist er Vorsitzender der SPD in der Verbandsgemeinde Monsheim und auch in seinem Heimatort Flörsheim-Dalsheim vielfältig kommunalpolitisch engagiert, u. a. als 1. Beigeordneter der Ortsgemeinde und als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins. Beruflich ist Rohrwick als Diplom-Verwaltungswirt (FH) bei der Stadtverwaltung Worms tätig.

 

Sprechen Sie mich an!

Sie haben eine Frage oder eine Anregung?
Nehmen Sie Kontakt mit mir auf:

Tobias Rohrwick
Jakobsgasse 12
67592 Flörsheim-Dalsheim

Mobil / WhatsApp: 0176 / 624 39 132

info@tobias-rohrwick.de